Body Percussion


Mit dem Körper Klänge erzeugen – wie das geht? Die wichtigsten Klangerzeugungsmöglichkeiten beim Body Percussion sind das Klatschen mit den Händen, das Klopfen mit den Händen auf anderen Körperteilen und das Stampfen mit einem Fuß oder mit beiden Füßen. Auf allen Körperteilen kann geklopft werden!. Bei diesem Workshop lernt ihr ansprechende Musik mit dem Körper zu machen und dabei tänzerische Elemente einzusetzen.


Zúr Inspiration gibt es folgendes Video:



Wir werden ähnlich wie in diesem Video unseren ganzen Körper verwenden um gemeinsam Klänge zu erzeugen und Musik zu machen.


Zeiten & Kosten:

SO  9. Sept. // 17:30-19:30 inkl. kurzer Pause // 40 € // >>> zur Anmeldung


Workshop-Leiter: Nadine und Wolfgang Sambs


nadineNadine Sambs, M.A. MA

Nadine studierte Elementare Musik- und Tanzpädagogik (Mozarteum, Salzburg. Anton Bruckner Privatuniversität, Linz) und Musikmanagement (Donau-Universität, Krems). Ihr Studium ergänzte sie durch die Ausbildung zur Tanz- und Bewegungspädagogin im Tanzstudio „Perform Dance“ und der Ausbildung zur Gyrokinesis® Trainerin. Sie bildet sich ständig durch Workshops in den Bereichen Musik und Tanz fort und wirkt bei künstlerischen Projekten als Tänzerin und Choreografin mit. Nadine unterrichtet/e Tanz, Kinderchor, Elementare Musikerziehung und Gyrokinesis® am Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk, an der Musikschule Linz und am Universitätssportinstitut der Johannes Kepler Universität.


wolfiWolfgang Sambs

2002 absolvierte Wolfgang sein Gitarrenstudium am Anton Bruckner Konservatorium Linz mit Auszeichnung. Neben etlichen Meisterkursen bei internationalen Größen aus Jazz und Klassik unternahm er auch einige Indienreisen, um bei dem renommierten Tablamaestro Pandit Suresh Talwalkar (und anderen) indische Musik und Rhythmik zu studieren, und auch Konzerte zu geben. Wolfgang ist begeisterter Musikpädagoge, Komponist und Livemusiker in eigenen Projekten und als Sideman. www.wolfgangsambs.com