Rhythm is a Dancer!


Mit dem Körper Klänge erzeugen – wie das geht? Die wichtigsten
Klangerzeugungsmöglichkeiten der Bodypercussion sind das Klatschen mit den Händen, das Klopfen mit den Händen auf anderen Körperteilen und das Stampfen mit einem Fuß oder mit beiden Füßen. Auf allen Körperteilen kann geklopft werden! Bei diesem Workshop lernt ihr ansprechende Musik mit Körper und Stimme zu machen und dabei tänzerische Elemente einzusetzen.

Sa & So 11. und 12. Sept. 2021 – je 19:30-21:00, 2 mal 1,5 Stunden, nur als Kombi buchbar, Gesamtpreis: 38 €, zur Anmeldung >>


Foto: Christian Huber – Bildmacherei

Workshop-Leiterin: Nadine Sambs

Nadine studierte Elementare Musik- und Tanzpädagogik (Mozarteum, Salzburg. Anton Bruckner Privatuniversität, Linz) und Musikmanagement (Donau-Universität, Krems). Ihr Studium ergänzte sie durch die Ausbildung zur Gyrokinesis® Trainerin, dipl. Hatha-Yogalehrerin, „Urban Dance Styles“ Trainerin und zahlreichen Fortbildungen im Bereich Musik und Tanz.

Sie wirkt bei künstlerischen Projekten als Tänzerin, Sängerin und Choreografin mit. Nadine unterrichtet Tanz, Elementare Musikerziehung und Yoga am Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk und ist als Referentin an der Vitalakademie tätig.

Im „Glücksjahr“ 2020 machte sie ihren Traum wahr und eröffnete ihr eigenes Studio „hundert*zwei – Raum für Bewegung und Vielfalt“ am Spallerhof/Linz.